Hier zu sehen ist ein wunderschöner Montblanc 124G aus den 1930er Jahren.

 

Der Füllhalter ist komplett aus schwarzem Hartgummi gefertigt worden und ist mit einem schönen Krawatten-Clip versehen. Das "G" in der Produktnummer zeigt an, dass eine Goldfeder verbaut wurde. Dies war vor 1939 noch üblich, bevor zu Kriegszwecken die Goldvorräte konfisziert wurden.

 

Auf der Oberfläche waren rote Kunststoffspritzer und die Feder wies auch schon starke Abnutzungsspuren auf.

Das Hartgummi hat sich wie bei den antiken Schreibgeräten üblich bräunlich verfärbt.

 

 

Vorher der Restauration

Nach der Restauration